Anna Toneeva | Biografie

English / Italiano

Anna Toneeva | Biografie

Ausbildung

1992-1996 Musikfachhochschule für Musik (Samara) mit Diplomabschluss: Klavier, Dirigieren und Musiktheorie- und pädagogik
1997-2002 Rimsky-Korsakov-Musikhochschule, St. PetersburgAbschluss: Diplom Opernsängerin und Konzertsängerin
2002-2004 Aufbaustudium an der Hochschule für Musik Köln u.a. bei Prof. Edda Moser. Abschluss mit Konzertexamen Musikhochschule Köln
2003-2004 Erster Preis beim Wettbewerb “Dimitris Mitropoulos” in Griechenland. Hauptrolle “Göttin Athen” in der Oper “Euminidos” von Vasil Tole

Berufstätigkeit

Diverse Opernauftritte während des Studiums mit Partien wie:
seit 1996 Olga aus „Eugen Onegin“ und Polina aus „Pique Dame“ von Tschaikowski; Marina aus „Boris Godunow“ und Marfa aus „Die Khovantchina“ von Moussorgski, Ulrica aus „Ein Maskenball“, Azuchena aus „Trubadur“ und Magdalena aus „Rigoletto“ von Verdi, Cherubino und Marcellina aus „Die Hochzeit des Figaro“ von Mozart, Suzuki aus „Madame Butterfly“ von Puccini, Kontschakovna aus „Fürst Igor“ von Borodin an verschiedenen Opernhäusern in Russland wie zum Beispiel an der Staatsoper Mariinski, der Staatsoper Mikhailovsky, dem Opernhaus Glinka (St. Petersburg) und der Staatsoper Samara
2005 Engagement an der Royal Opera Toronto (Ontario), Kanada, als Olga aus “Eugen Onegin”
2005 Engagement bei der Weltpremiere der Oper “Eumenidos” als Göttin Athene und als Pythia im Herodion Theater Athen
2005 Weihnachtskonzert in Wien
2006 Amneris in „Aida“ an der Staatsoper in Samara im Rahmen der Frühlingsfestspiele
2006 Carmen aus „Carmen“ von Bizet an der Staatsoper in Almaty in Kasachstan
2007 Charlotte aus „Werther“ von Massenet an der Staatsoper in der Hauptstadt Astana, Kasachstan
2007 Konzert für die kasachischen Diplomaten und anlässlich des Geburtstags des Präsidenten von Kasachstan
2007 Weltpremiere der Oper „Eis und Stahl” von Deschewow an der Staatsoper Saarbrücken, Partie der Musja Lehrtätigkeit, diverse Konzerte und Engagement an der Oper Frankfurt am Main
2015 Operngala Schaffhausen Schweiz, Amneris in „Aida“ an der Staatsoper in Samara